Durchführung der Entwicklungsplanung „Wohnen – Erholung – Natur“ für die Ortsteile Nieder-, Mittel- und Oberkalbach

Wir haben ein Schreiben an unseren Gemeindevorstand zur dringend notwendigen Durchführung einer Entwicklungsplanung „Wohnen – Erholung – Natur“ für die Ortsteile Nieder-, Mittel- und Oberkalbach geschrieben.

Auf Grund der zuletzt geführten Gespräche mit Mitgliedern des Gemeindesvorstands und der Fraktionsvorsitzenden bzw. ihren Vertretern sind wir zu dem Ergebnis gekommen, der Gemeindevertretung dringend zu empfehlen, spätestens im Oktober dieses Jahres einen Beschluss über die Durchführung der im Betreff genannten Entwicklungsplanung herbeizuführen, wozu im Weiteren die Beschlüsse über die Änderung des Flächennutzungsplanes und die Aufstellung von Bebauungsplänen gehören müssen.

Dies ist insbesondere vor dem Hintergrund bedeutsam, dass der sog. Speckgürtel um Frankfurt mittlerweile auch den südlichen Raum des Landkreises Fulda erreicht hat.

Wie wir in unserem Protestbrief zu den DB-Planungen vom 15.11.2016 ausgeführt haben, wird sich die negative demographische Entwicklung noch verstärken, wenn eine der die Kalbach betreffenden Bahntrassen gebaut wird.

Deshalb sind für die Ortsteile Nieder-, Mittel- und Oberkalbach mit Hilfe einer Entwicklungsplanung, welche die Gebiete Wohnen, Erholung und Naturschutz betreffen, die Maßnahmen zu planen, die helfen sollen, Kalbach attraktiver zu machen, um eine Abnahme der Bevölkerung zu verhindern.

Brief in komplettem Wortlaut als PDF-Download:
Brief an den Gemeindevorstand zur Durchführung einer Entwicklungsplanung (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.